Punkt 18 Uhr begann am vergangenen Samstag das Kiezscheppern, zu dem Mieter/innen des Wohnblocks Leinestraße/Ecke Oderstraße aufgerufen haben.

Pears Global geht Shoppen im Schillerkiez

Tat­sächlich konnte man am Samstag auch sehen, dass nicht nur die Bewohner/​innen besser koope­rieren. So dürften viele Mieter/​innen des Häu­ser­blocks bisher wenig von der Kiez­kneipe Syn­dikat gehört haben. Die Pears Global hat sie zusam­men­ge­bracht. Daher ist sehr zu hoffen, dass auch bald wieder Demons­tra­tionen und Stra­ßen­feste möglich sind, um die Zusam­men­arbeit zu ver­bessern.

Eigentlich war für den 11. April im Stadtteil Neu­kölln eine Stadt­teil­de­mons­tration gegen die Ver­drängung von Kiez­kultur und Mieter/​innen geplant. Die wurde im Zeichen von Corona nach dem Infek­ti­ons­schutz­gesetz ver­boten. Trotzdem gab es in dem Stadtteil am ver­gan­genen Samstag Mieter/​innenproteste. Punkt 18 Uhr begann .…

„Pears Global geht Shoppen im Schil­lerkiez“ wei­ter­lesen
Spot your Landlord

Das Firmengeflecht von Padovicz und Co. öffentlich machen

Lerne Deinen »Eigen­tümer« kennen

Mit wem haben wir es als Mieter/​innen eigentlich zu tun? Ein Mittel der Immo­bi­li­en­wirt­schaft ist die Ver­schleierung der ver­ant­wort­lichen Eigen­tümer und Haus­ver­wal­tungen bis zur Anony­mi­sierung. Darüber klagen Mieter/​innen immer wieder. Die Kam­pagne „Padovicz und Co. an den Pranger“, die am 9. April…

„Das Fir­men­ge­flecht von Padovicz und Co. öffentlich machen“ wei­ter­lesen

Mietenproteste gegen Verdrängung in ganz Berlin

Gegen die Stadt der Reichen

Am 6. April werden in vielen Städten Deutsch­lands Mieter/​innen gegen Ver­drängung und hohe Mieten auf die Straße zu gehen. Doch in Berlin gibt es bereits seit dem 27. März täglich in den unter­schied­lichen Stadt­teilen Pro­teste gegen die Akteure der Ver­drängung. Der Auftakt dieser Mie­ten­ak­ti­onstage war…

„Mie­ten­pro­teste gegen Ver­drängung in ganz Berlin“ wei­ter­lesen