Mit Kevin Kühnert hat man sich auch kritische Stimmen eingeladen

Protest gegen Lobby

Nicht ver­treten sind die Ber­liner Mietre­bel­lInnen, die mit ihren Akti­vi­täten geholfen haben, den Mie­ten­deckel zum Thema zu machen. Sie wollen am Dienstag, 11. Februar, zwi­schen 17 und 19.30 Uhr vor dem Adlon am Pariser Platz gegen die Ein­fluss­nahme der Immo­bi­li­en­wirt­schaft auf poli­tische Ent­schei­dungen pro­tes­tieren.

„Quo vadis“ lautet das Motto der dies­jäh­rigen Ber­liner Immo­bi­li­en­kon­ferenz, die vom Montag bis Mittwoch im Hotel Adlon statt­findet. Die Eröff­nungsrede soll der FDP- Vor­sit­zende Christian Lindner zum Thema „Wie viel Regu­lierung ver­trägt der Markt noch?“ halten. Es ist keine Über­ra­schung, dass sich die Immo­bi­li­en­wirt­schaft mit dem FDP-Poli­tiker einen der schärfsten Kri­tiker des.…

„Protest gegen Lobby“ wei­ter­lesen
Sie tagt vom 10-12. Februar im Adlon-Hotel . „Quo Vadis“ lautet das Motto der Konferenz lauten.

Immobilienkonferenz Quo Vadis tagt in Berlin

Nicht ver­treten werden auf dem Kon­gress die Ber­liner Mietre­bel­lInnen sein, ohne deren Akti­vi­täten der Mie­ten­deckel kein Thema geworden wäre. Sie wollen am 11. Februar zwi­schen 17 Uhr und 19.30 Uhr vor dem Adlon-Hotel gegen die Ein­fluss­nahme der Immo­bi­li­en­wirt­schaft auf poli­tische Ent­schei­dungen pro­tes­tieren.

Der FDP-Vor­sit­zende Christian Lindner musste sich in den letzten Tagen nach den Wahl­ka­priolen in Thü­ringen heftige Kritik anhören. Am 10. Februar aber wird er ganz unter Freunden sein. an diesen Tag wird Linder unter dem Motto „Wieviei Regu­lierung ver­trägt der Markt noch?“ die Eröff­nungsrede der dies­jäh­rigen Ber­liner Immo­bi­li­en­kon­ferenz halten. Sie tagt vom.…

„Immo­bi­li­en­kon­ferenz Quo Vadis tagt in Berlin“ wei­ter­lesen