Berliner Polizisten

Polizisten-Party vor Gericht

Poli­zei­schüler haben einen schwarzen Bas­ket­ball­spieler mit Affen­ge­räu­schen beleidigt. Sie wurden zu Geld­strafen ver­ur­teilt. Einer wurde befördert.

BERLIN taz | Am 27. April 2018 besuchte der Sozi­al­ar­beiter Sören S. mit einer Gruppe migran­ti­scher Jugend­licher ein Bas­ket­ball­spiel in der Mer­cedes-Benz-Arena. Doch statt eines tollen Spiels waren die Besu­che­rInnen mit einer rechten Män­ner­gruppe auf den Nach­bar­plätzen kon­fron­tiert. „Schräg gegenüber von unseren Plätzen fielen meiner Kol­legin und mir sieben Männer auf, die kurz nach Spiel­beginn einen schwarzen Spieler der geg­ne­ri­schen Mann­schaft mit Affen­ge­räu­schen belei­digten“, erzählt S. Als vor der Halb­zeit­pause aus der Gruppe dann …

„Poli­zisten-Party vor Gericht“ wei­ter­lesen