Nach tödlichem Messerangriff auf 15-jährigen Geflüchteten in Celle schweigt der Täter

Motiv Rassismus?

Am Kar­freitag erin­nerten jesi­dische Ver­bände gemeinsam mit der VVN-BdA und wei­teren anti­fa­schis­ti­schen Initia­tiven an Morde an Migrant*innen in Deutschland, bei denen zunächst schnell von unpo­li­ti­schen Ein­zel­tätern die Rede gewesen war. Auch wenn es bislang keine Hin­weise darauf gebe, dass Daniel S. ein orga­ni­sierter Neonazi sei: Seine Inter­net­ak­ti­vi­täten legten zumindest eine Nähe zu ras­sis­ti­schem und anti­se­mi­ti­schem Gedan­kengut nahe.

War Ras­sismus der Grund dafür, dass Arkan Hussein Khalaf sterben musste? Der 15-jährige Jeside war am Abend des 7. April in Celle mit einem Freund in der Nähe des Bahnhofs mit dem Fahrrad unterwegs, als er unver­mittelt.…

„Motiv Ras­sismus?“ wei­ter­lesen