Ausbruch aus Kontrolle und Zwang

Wis­sen­schaftler befragten Jugend­liche in ara­bi­schen Städten nach ihren Lebens­vor­stel­lungen

Die Aus­breitung der isla­mis­ti­schen Ter­ror­miliz IS in der ara­bi­schen Welt lassen fast ver­gessen, dass erst vor Kurzem der Ara­bische Frühling die Linke begeis­terte. Von Jugend­lichen initiiert ent­standen Mas­sen­be­we­gungen, die zum Sturz lang­jäh­riger auto­ri­tärer Herr­scher führten. Wis­sen­schaftler der Uni­ver­sität Leipzig und vom Centrum für Nah- und Mit­tel­ost­studien Marburg ließen sich durch diese Bewe­gungen zu einem ambi­tio­nierten For­schungs­projekt inspi­rieren und befragten Jugend­liche aus unter­schied­lichen Milieus in Algerien, Marokko, Tunesien, Dubai, Ägypten, Libanon und der Türkei. Die Ergeb­nisse sind…

„Aus­bruch aus Kon­trolle und Zwang“ wei­ter­lesen