Wir bleiben alle Mietrebell*innen! Videokundgebung gegen Verdrängung

Wann:
25. Mai 2019 um 20:00 – 22:30
2019-05-25T20:00:00+02:00
2019-05-25T22:30:00+02:00
Wo:
Berlin-Nordkiez
Samariterstr. 8

Seit fast zwei Jahren sind wir mit den Folgen der beiden Groß­bau­stellen in der Rigaer Straße zwi­schen Sama­riter- und Voigtstraße kon­fron­tiert. Neben den Lärm und Dreck ist min­destens bis 17 Uhr, oft auch ganz­tägig, die Straße wegen der Bau­ar­beiten gesperrt. Inves­toren wie die CG-Gruppe, deren Namens­geber Christoph Gröner den Anspruch for­mu­liert, ganze Stadt­teile ver­ändern zu wollen, sorgen schon jetzt für eine Auf­wertung des Kiezes. Die Mieten steigen, Bewohner*innen erhalten Eigen­be­darfs­kün­di­gungen, auch kleine Läden sind von Ver­treibung bedroht. Doch dagegen gibt es Wider­stand. Seit Monaten wehren sich Bewohner*innen der Sama­ri­ter­staße 8 gegen ihre dro­hende Ver­drängung. Miete alt – 707 Euro – Miete neu 1700 Euro“ steht auf den Trans­pa­renten an dem Haus. Damit wird gut aus­ge­drückt, mit was wir kon­fron­tiert sind. Wir wollen mit der Video­kund­gebung die betrof­fenen Mieter*innen unter­stützen. Wir wollen über ver­schiedene Orte von Ver­drängung und Wider­stand infor­mieren und zeigen, dass es in der Straße auch Mieter*innen einer Genos­sen­schaft, deren Miete gesenkt wurde, gibt. Zum Schluss zeigen wir den Film Mietre­bellen von Mat­thias Coers. Dort wird doku­men­tiert, dass sich die Ber­liner Mieter*innenbewegung aus ganz vielen Men­schen zusam­men­setzt, die nein sagen zu Ver­drängung und Ver­bündete suchen.

Wir sind soli­da­risch mit allen von Räumung und Ver­drängung bedrohten Mieter*innen, Haus­pro­jekten und Läden

https://​www​.facebook​.com/​m​a​t​t​h​i​a​s​c​o​e​r​s​/​p​o​s​t​s​/​6​7​6​0​8​1​6​5​2​8​52400