Erinnerungen an die Bewegung der Gelbwesten – 2 aktuelle Filme

2018 hatte die französische Bewegung der Gelbwesten auch in Deutschland für Diskussionen gesorgt, die längst wieder vergessen sind. In Frankreich sind kürzlich zwei Filme er erschienen, die die Aktivist*innen der Gelbwesten-Bewegung zu Wort kommen lassen. Wir werden sie am 30.05. ab 18 Uhr im Stadtteilladen Zielona in der Grünberger Str. 73 (Berlin-Friedrichshain) zeigen

Beginnen willen wir mit L’histoire des gilets jaunes par nous (Die Geschichte der Gelbwesten – erzählt von uns selbst)

Anhand von Bild-und Videomaterial aus dem Internet rekonstruiert der Film die Bewegung der Gelbwesten Tag für Tag. Er verfolgt die verschiedenen Phasen der Bewegung und macht somit verständlich, weshalb sie schließlich an Schwung verlor.

Danach zeigen wir:
Un Moment Sans Retour (Ein Moment ohne Wiederkehr)
F, 2022, Raymond Macherel, Original mit engl. UT
Der Dokumentarfilm begleitet ab Dezember 2018 über mehrere Monate eine Gelbwesten-Gruppe aus Rennes:Im Vordergrund steht der Alltag ihres Kampfes – Momente der Freude, aber auch der Niederlage und des Konflikts. Dabei beschäftigt sich der Film vor allem auch mit der Schwierigkeit von Organisierungsprozessen, die weder Hierarchien reproduzieren noch Führungsfiguren hervorbringen.

Im Anschluss wird der Journalist Peter Nowak in die kurze Geschichte der Gelbwestenbewegung in Frankreich einführne. Wir hoffen wir auf eine kontroverse Debatte über die Filme und die Gelbwesten-Bewegung