Mietrebell*innen in Gropiusstadt

Mieterproteste in der Gropiusstadt

Die Gro­pi­us­wohnen GmbH besitzt in der Gro­pi­us­stadt im Süden Neu­köllns über 4.200 Woh­nungen. Bewohner*innen demons­trieren nun gegen happige Miet­erhö­hungen wegen ener­ge­ti­scher Sanierung

Wir dämmen zurück“, lautete das Motto einer Demons­tration, zu der am 14. März Bewohner*innen des Stadtteil Gro­pi­us­stadt gegen Miet­erhöhung durch ener­ge­tische Sanierung auf die Straße gingen. Die Abschluss­kund­gebung fand vor dem Büro der Gro­pi­us­wohnen GmbH statt. Sie ist Eigen­tü­merin von über 4.200 Woh­nungen in der Gro­pi­us­stadt und sorgt seit Län­gerem dort für Unmut. „Aus­ge­rechnet die nach dem Vater der Gro­pi­us­stadt benannte Gro­pi­us­wohnen…

„Mie­ter­pro­teste in der Gro­pi­us­stadt“ wei­ter­lesen

Mieter/​innenproteste gegen Deutsche Wohnen in Gropiusstadt

Mietre­bellen nun auch in Gro­pi­us­stadt

Wir dämmen zurück“, lautet das Motto einer Demons­tration, mit der am 14. März Mieter/​innen in Gro­pi­us­stadt gegen dro­hende Miet­erhö­hungen wegen ener­ge­ti­scher Sanierung pro­tes­tieren wollen. Sie beginnt um 14 Uhr auf dem Lip­schitz­platz. Nach einem Umzug durch den Stadtteil soll

„Mieter/​innenproteste gegen Deutsche Wohnen in Gro­pi­us­stadt“ wei­ter­lesen