Wissenschaftler verweigern den Dienst

Dem Afri­ka­be­auf­tragten der Bun­des­re­gierung, Günter Nooke, wird vor­ge­worfen, den deut­schen Kolo­nia­lismus zu ver­harm­losen. Ein Gespräch zwi­schen ihm und Afri­ka­wis­sen­schaftlern endete im Eklat.

Die Debatten über die deutsche Ver­gan­genheit in Afrika haben sich in jüngster Zeit ver­ändert. Der Druck, das kolo­niale Erbe Deutsch­lands auf­zu­ar­beiten, wächst, unter anderem durch das poli­tische Enga­gement der schwarzen respektive afri­ka­ni­schen Commu­nity und kri­ti­scher Wis­sen­schaft­le­rinnen und Wis­sen­schaftler.

Der Afri­ka­be­auf­tragte der Bun­des­re­gierung, Günter Nooke (CDU), wird seit Wochen…

„Wis­sen­schaftler ver­weigern den Dienst“ wei­ter­lesen