Rundfunk/TV

Beitrag auf Radio Dreyckland:

Wissenschaftskritik ist out#
Welchen Wissenschaftsbegriff verteidigt der March for Science?

In einem Artikel (https://www.heise.de/tp/features/Ist-die-Wissenschaft-wirklich-in-Gefahr-3691797.html) für Telepolis hat sich Peter Nowak mit dem March for Science beschäftigt. “Hier soll ein autoritärer Wissenschaftsbegriff hochgehalten werden und es wird ignoriert, dass eine Kritik daran auch von linken Bewegungen kam und nun auch schon einige Jahrzehnte alt ist”, konstatiert er. Ein Interview mit Peter Nowak ist hier zu hören: 12:11

https://rdl.de/beitrag/welchen-wissenschaftsbegriff-verteidigt-der-march-science
———————————————————————————————————————–

* Fokusthema: Repression und Rechtsruck – aktuelle Entwicklungen in Deutschland und der Türkei
** Peter Nowak
*** Blog
*** Buch: Bei lebendigem Leib (Unrast-Verlag)
http://aradio.blogsport.de/2017/04/05/libertaerer-podcast-maerzrueckblick-2017/
—————————————————————————————————————————-

Zensiert die Justizvollzugsanstalt (JVA) Tegel die tageszeitung „taz“ ?

Aus einer Mitteilung der Gefangenengewerkschaft:

„Unseren Informationen zufolge wurden am Montag, den 3.April in der JVA Tegel keine Ausgaben der Tageszeitung „taz“ den Gefangenen ausgehändigt, was seit Jahren üblich ist.“ Dazu ein Gespräch mit dem Journalisten Peter Nowak.

Download: Peter Nowak Peter Nowak.mp3

http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/Repression_Zensur_JVA.html

————————————————————————————————————————-

“Der Russe kommt” war in Auschwitz ein Freudenschrei – Staatskritik statt antirussische Verschwörungstheorien!

Gespräch mit dem freien Journalisten Peter Nowak zu seinem Beitrag Verschwörungstheorien über Beeinflussung Deutschlands durch Russland?Im Gespräch werden u.a. antiamerikanische und antirussische Verschwörungstheorien verglichen, der Frage nachgegangen warum Russland so ein beliebtes Feindbild ist und warum sich so gerne über die NSA Überwachung aufgeregt wird…

https://rdl.de/beitrag/konsequente-staatskritik-statt-antiamerikanische-oder-antirussische-verschw-rungstheorien

———————————————————————————————————————-

Arbeitskämpfe nach dem Ende der großen Fabriken – Buchvorstellung mit Peter Nowak am 14.9.

Wenn die KollegInnen im polnischen Werk sich solidarisieren… wenn Solidarität für ErzieherInnen von den Eltern kommt… wenn die Basis der MitarbeiterInnen streiken will… dann können Arbeitskämpfe funktionieren, und zwar hier und heute und in Branchen, die als eher schwer organisierbar gelten. “Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht” lautet ganz in diesem Sinne der Titel des Buches, das demnächst in der Edition Assemblage erscheint. Der Herausgeber Peter Nowak stellt es am 14. September auf Einladung der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter Union (FAU) in Freiburg vor. Wir haben vorab mit ihm gesprochen.

https://rdl.de/beitrag/arbeitsk-mpfe-nach-dem-ende-der-gro-en-fabriken-buchvorstellung-mit-peter-nowak-am-149

———————————————————————

freie-radios.net
Audioportal Freier Radios

“Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht.” Ein Buch des Journalisten Peter Nowak

“Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will.” Der Arbeitskampf ist nach wie vor Mittel, um sich gegen schlechte Bezahlung und prekäre Arbeitsverhältnisse im Job zu wehren. Das haben die Streiks der vergangenen Wochen der Kita-Erzieherinnen, bei der Bahn oder Post gezeigt. Aber auch kleine Gewerkschaften wie z.B. die Gefangengewerkschaft haben auf sich aufmerksam gemacht, sind medial aber nur wenig präsent. Der Arbeitskampf hat sich seit Ende der fordistischen Fabrikgesellschaft verändert und sich den heutigen Bedingungen angepasst. Das sagt zumindest Peter Nowak, Journalist, der das Buch “Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht.” geschrieben hat. Wir haben mit ihm gesprochen.

https://www.freie-radios.net/71775

Entstehung
Klassifizierung

Beitragsart: Interview
Sprache: deutsch
Redaktionsbereich: Arbeitswelt, Wirtschaft/Soziales
Serie: Widerhall Radio Corax
AutorInnen: Tagesaktuelle Redaktion
Radio: corax, Halle im www
Produktionsdatum: 24.07.2015

—————————————————————————————————————-

Interview mit Radio Flora zum Prozess gegen 3 Geflüchtete aus der Ohlauer Straße:

http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/drei-fluechtlinge-aus-der-besetzten-schule-ohlauer-strasse-sind-angeklagt.html

—————————————————————————————-

Halle:

freie-radios.net
Audioportal Freier Radios

Interview mit Peter Nowak (Jungle World Autor) zu Wohnraumkämpfen in Berlin-Wedding und Privatisierung öffentlichen Raumes am Bsp. des Leopoldplatzes

https://www.freie-radios.net/66783

—————————————-

Freiburg:

Radio Dreyeckland:
https://rdl.de/beitrag/wer-von-zwangsr-umung-spricht-darf-von-erwerbslosigkeit-und-niedriglohn-nicht-schweigen

Audio Wer von Zwangsräumung spricht, darf von Erwerbslosigkeit und Niedriglohn nicht schweigen: Peter Nowak über Proteste gegen Zwangsräumung (Serie 272: MoRa3

http://www.podcast.de/episode/246775902/Wer+von+Zwangsr%C3%A4umung+spricht,+darf+von+Erwerbslosigkeit+und+Niedriglohn+

nicht+schweigen%3A+Peter+Nowak+%C3%BCber+Proteste+gegen+Zwangsr%C3%A4umung+%28Serie+272%3A+MoRa3X%29/

————————————————————————————-

Zwangsräumungen und Totalsanktionierung (Mitschnitt der Veranstaltung vom 18.07.2014)

Mitschnitt der Vorträge von Peter Nowak und Christel T. bei der Veranstaltung “Zwangsräumungen und Totalsanktionierung” der Sektion Hartz-IV-Komplex der FAU Berlin.

Seit Jahren werden in Deutschland tausende Menschen zwangsweise aus ihren Wohnungen geräumt, weil sie die Miete nicht zahlen können. Doch seit einigen Monaten lassen sich Mieter_innen nicht mehr still vertreiben. Der Journalist Peter Nowak hat in der Edition Assamblage das Buch “Zwangsräumung verhindern” herausgegeben, in der Geschichte und Perspektiven dieser Bewegung im Mittelpunkt stehen. Auf der Veranstaltung wurde es vorgestellt.

Die Anti-Hartz-Aktivistin Christel T. berichtete außerdem zum Thema Wohnungslosigkeit und Jobcenter.

http://www.freie-radios.net/65411

___________________

Audioarchiv kritischer Theorie & Praxis

Emanzipatorische Inhalte zum Hören.

http://audioarchiv.blogsport.de/2014/01/06/der-antisemitismus-und-die-linke-antisemitism-and-the-left/

—————————————————————

Radio Flora . Hannover:

Gefangenen-Gewerkschaft (GG) gebildet

Am 22. Mai gründeten Gefangene in der JVA Tegel eine GG. Dies wurde sofort mit Repression und Einschüchterungsversuchen beantwortet. Dabei sind die zentralen Forderungen bisher: Mindestlohn auch für Gefangene und Einbeziehung in die Rentenversicherung. In der Bundesrepublik gibt es ein Heer von Billiglöhnern. Die Gefangenen sind nur ein Teil von ihnen. Die GG gibt es inzwischen auch bundesweit.

http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/gefangenen-gewerkschaft-gg-gebildet.html

——————————————————————-

detektor.fm

Immer wieder montags: fragwürdige Hintergründe bei Demonstrationen

http://detektor.fm/politik/immer-wieder-montags-fragwuerdiger-hintergrund-bei-demonstrationen/

http://detektor.fm/images/uploads/mp3/Montagsdemonstrationen_WEB.mp3

——————————————————————————————

Radio Flora Hannover:

http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/abhoerpraktiken-von-nsa-und-deutschen-diensten-interview-mit-dem-journalisten-peter-nowak.html

Radio Dreyeckland Freiburg:

Journalistische Gespräche abgehört. Medienüberwachung führt
zu weiterer Unterdrückung sozialer Bewegungen.

Hier das Radiogespräch:

https://rdl.de/beitrag/journalistische-gespr-che-abgeh-rt-medien-berwachung-f-hrt-zu-weiterer-unterdr-ckung

—————————————–

FSK-Hamburg
M31-Nachbetrachtung Fr. 25.5., 14-16 Uhr

* Reflektionen zum Kommenden Aufstand

Was sind die Konsequenzen aus den bisherigen M31-Aktivitäten? Warum hat es noch keine detaillierte Nachbetrachtung der Ereignisse der Frankfurter Demonstration gegeben? Warum herrscht Sprachlosigkeit und warum machen es sich die OrganisatorINnen so schwer, eine Perspektive für weitere, wenn überhaupt, Aktionen anzubieten? Darüber werden Marcus Munzlinger und KP Flügel heute diskutieren. Ausserdem gibt es ein Interview mit Peter Nowak und Detlef Georgia Schulze.
http://www.fsk-hh.org/sendungen/reflektionen_zum_kommenden_aufstand
————————-
Reflektionen zum Kommenden Aufstand
Freitag, 27. April, 14 – 16 Uhr
www.fsk-hh.org

Versuch einer Zwischenbilanz der M31-Aktivitäten

Mit einem großen organisatorischen und propagandistischen Aufwand wurde die Demonstration am 31. März in Frankfurt vorbereitet. Es gab ein internationales Treffen linker Gruppen und Basisgewerkschaften, Vorbereitungstreffen, u.a. auch in Hamburg und auch wir haben im
Vorfeld hier über die Intentionen mit Vertretern von FAU und Fast Forward vom umsganze-Bündnis diskutiert. Leider ließ sich dieser Gesprächsfaden nach der Demonstration nicht wieder aufnehmen. Daher versuchen Peter Nowak (u.a. Jungle World und taz), Detlef Georgia Schulze (SIB) und KP Flügel (Radio FSK) heute eine kritische Bewertung.

—————————————-
Radiomitschnitte der Veranstaltung gegen den §129b in Münster vom 16.März 2012

Anlässlich des Tages der politischen Gefangenen, dem 18. März, organisierte der „Verein für politische Flüchtlinge Münster“, am Freitag dem 16. März einen Informationsabend zum Thema politische Gefangene mit Vorträgen von Wolfgang Lettow und Peter Nowak.

Wolfgang Lettow (Netzwerk für die Freiheit der politischen Gefangenen) sowie Peter Nowak (freier Journalist und Autor des Buches „Bei lebendigen Leib“) berichteten:

- über die politischen Gefangenen, die wegen des §129b in der BRD verfolgt werden,

- wie die „Isolation made in Stammheim“ in die Türkei exportiert wurde anhand von Beispielen,

- wie dem Prozess in Stuttgart-Stammheim von 1975-1977 gegen die Gefangenen aus der RAF (Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Ulrike Meinhof und Jan-Carl Raspe),

- sowie den §129-Prozessen vor dem Berliner Kammergericht gegen die drei Antimilitaristen Axel, Florian und Oliver

- und den §129b-Verrfahren gegen kurdische und türkische AktivistInnen.

Teil 1 unter: http://www.freie-radios.net/47317

Teil 2 unter: http://www.freie-radios.net/47337

—————————————–

Sendezeiten einer Veranstaltung zum Thema “Wie wären gegen Hartz IV, Armutslöhne und Vertreibung aus dem Stadtteil” die am 4.4.2012 im Stadtteilladen Zielona Gora stattgefunden hat im Offenen Kanal Berlin:

18.04.12 Mittwoch 15.45 Uhr

19.04.12 Donnerstag 01.00 Uhr

22.04.12 Sonntag 11.00 Uhr

23.04.12 Montag 11.30 Uhr

——————————————————————————————————————

Radio Flora, Hannover: 2.12.2015

Zum Tod von Helmut Schmidt:

http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/zum-tod-von-helmut-schmidt.html

www.radioflora.de

———————————————————————————————————–