links​unten​.indy​media​.de – nach Verbot wenig Solidarität

Die Ver­an­staltung will Öffent­lichkeit über die Repression her­stellen. Gleich­zeitung soll auf die kurze Geschichte der linken Inter­net­plattform Indy­media, die eng mit der Geschichte der glo­ba­li­sie­rungs­kri­ti­schen Bewegung ver­bunden ist, ein­ge­gangen werden.Zudem soll daran erinnert werden, dass die Geschichte von Indy­media immer auch eine Geschichte von staat­licher Repression war. Erinnert sei an die Stürmung der Diaz-Schule während des G8-Gipfel am 20.Juli 2001 in Genua​.Es war ein Schlag gegen Indy­media, dass damals während der Gip­feltage dort unter­ge­bracht war. Die Ver­an­staltung widmet sich auch der Frage, warum anders als 2001, wo es trans­na­tionale Soli­da­rität mit Indy­media gab, heute wenig Protest gegen das Verbot von Indy­media links­unten zu hören ist.

https://hambacherforst.org/blog/2019/03/30/skillshare-2019–1-timetable/